Ischia Thermen

Die Thermen auf Ischia:

poseidon garden

Ischia ist eine Insel im Golf von Neapel, die dank der vulkanischen Natur viele besonderen natürlichen Erscheinungen hat, die berühmsten davon sind Thermalquellen, Fumarolen, natürlichen Saunen und heißen Sand.

Zum ersten Mal haben die Römer die heilende Wirkung des Thermalwassers entdeckt und die ersten Thermen auf der Insel gebaut. Vielleicht gibt es keinen anderen Ort auf der Erde, wo es so harmonisch die heilende Wirkung von den Thermen, Meerwasser und dem Mittelmeerklima miteinander verbunden sind. Ischia ist ein einzigartiger Kurort mit der größten Anzahl von Thermalquellen in ganz Europa.

Insgesamt sind auf kleiner Ischia 29 Thermalquellen mit unterschiedlichen chemischen Eigenschaften vorhanden. Die meisten davon sind heutzutage als Thermalparks und Gesundheitszentren bekannt, da das Thermalwasser bei Rheuma, Frauenleiden, Arthritis, Stoffwechselerkrankungen und Atemwegserkrankungen besonders wohltätig ist. Das milde mediterrane Klima, die schöne Natur, saubere Luft und ischitanische Küche sind alles was man braucht für einen schönen Urlaub.

Foto Name Stunden
poseidon garden Poseidon-Gärten 09:00-19:00
negombo Negombo 08:30-19:00
castiglione Castiglione“/ Casamicciola Therme 09:00-19:00
casamicciola O’Vagnitiello 09:00-17:30
o vigniatiello Aphrodite-Apollon-Gärten 08:00-18:00
Aphrodite Apollo Tropical-Garten 08:30-18:00
cava Olympus-Garten“ und „Cava Scura” 09:00-19:00
eden Eden-Garten 11:00-22:00

Thermalpark „Poseidon-Gärten“:

Der größte Thermalpark auf der Insel befindet sich unter den Schutz von UNESCO und wurde oft „das achte Wunder der Welt“ genannt. Der Garten wurde im Jahre 1962 von einem deutschen Unternehmer gebaut und bis heutzutage bietet dieser Park unterschiedlichen Becken mit Thermalwasser, Privatstrand und Sauna in einer Naturgrotte in seiner besonders schönen Umgebung an. Mehr über Poseidon Ischia lesen.

 

 

Thermalpark „Negombo“:

Der Thermalpark „ Negombo“ liegt in Lacco-Ameno in der Bucht von San Montano. Auf dem Territorium des Gartens sind mehr als 500 Arten von exotischen und mediterranen Pflanzen zu finden. In der Gartenanlage stehen den Kunden Kurabteilung die  Sauna und das türkische Bad, 15 Thermalbecken, ein großes Schwimmbad mit Meerwasser, Strand San Montano mit Liegestühlen und Sonnenschirmen und vieles andere zur Verfügung. Mehr über Negombo Ischia lesen.

 

 

Thermalgarten „Castiglione“/ Casamicciola Therme:

„Castiglione“ ist ein sehr schöner Thermalgarten zwischen Ischia Porto und Casamicciola. Auf Grund seiner Lage erreicht man verschiedene Teile von dem Park mit einer alten Funicolare. Den Gasten stehen Thermalschwimmbecken in einer überdachten Halle, so wie auch unter freiem Himmel zur Verfügung. Am Meer gibt es ein Steinstrand und ein Restaurant. Mehr über Castiglione Ischia lesen…

 

 

Thermalgarten „O’Vagnitiello“:

In Casamicciola gibt es noch einen kleinen Thermalpark, wo die berühmte „Bagnitiello“ Quelle entspringt. „O’Vagnitiello“ liegt direkt am Meer und ist mit 3 Thermalbecken, Natursauna, Sonnenterrasse, Spa und ein Restaurant ausgestattet. Mehr über O’Vagnitiello Ischia lesen…

 

 

Thermalpark „Aphrodite-Apollon-Gärten“:

In St. Angelo befindet sich ein traumhafter Ort mit einem kleinen Thermalpark. Es gibt 12 besonderen Thermalbecken, die von der radioaktiven Quelle ausgeströmt werden. Die Radioaktivität des Wasser ist nicht stark und ist für die Menschen nicht schädlich, aber im Gegenteil wohltuend und hilft den Heilungsprozess. Auf der Fläche vom Garten gibt es ein Privatstrand, Swimmingpool, Spa und Restaurant. Mehr über Aphrodite-Apollon Thermalpark lesen…

 

 

Thermalpark „Tropical-Garten“:

„Tropical“ ist noch ein Thermalpark in St. Angelo. Dieser Park wurde in 80er Jahre gebaut und hat neun Thermalbecken, Kurzentrum, römisches Dampfbad und Restaurant auf der Fläche des Gartens. In der Nähe vom Park liegt der Strand „Cava Grado“, den kann man mit dem Bus oder zu Fuss leicht erreichen. Mehr über Tropical Ischia lesen…

 

 

Thermalpark „Olympus-Garten“ und „Cava Scura“:

Der „Olympus-Garten“ und die Thermen „Cava Scura“ befinden sich in Barano und legen direkt am „Maronti“ Strand. Die Thermalbecken von „Cava Scura“ wurden im 14. Jahrhundert von den Römern gebaut und als Quelle der Gesundheit geschätzt. Heutzutage stehen dort den Kunden Hydromassage, Mineralbäder, altrömische radioaktive Sauna und Inhalationen zur Verfügung. Mehr über Cava Scura-Olympus Ischia lesen…

 

 

Thermalpark „Eden-Garten“:

Dieser Thermalgarten befindet sich in Ischia Ponte gegenüber dem Castello Aragonese. Der Park ist sehr klein, aber ruhig und schön. In der Bucht von Cartaromana gibt es Thermalbecken und ein Schwimmbad mit Süßwasser. Das Meer kann man leicht zu Fuss erreichen. Mehr über Eden Ischia lesen…

 

Thermalwasser auf Ischia:

Es gibt zwei Arten von Thermalwasser auf der Insel: hyperthermalisches Wasser (von 80 bis 110 ° C) und thermomineralisches Wasser (26-30° C), das Jod, Brom, Magnesium und andere Mineralien und Salze enthält. Wegen dieser Eigenschaften wird das Wasser als Heilmittel bei verschiedenen Krankheiten verwendet.

Das zweite berühmte Heilmittel auf der Insel ist Schlamm. Mit der Mischung vom Schlam und Thermalwasser wird den Körper des Patienten für eine halbe Stunde bedeckt. Nach der Behandlung wird die Haut des Patienten geschmeidig und samtig-glatt. Die Schlammmaske ist nicht nur eine ästhetische Prozedur, sie wird auch bei Hauterkrankungen und Krankheiten des Bewegungsapparates wohltuend. Das Therapiezyklus in den Thermen sollte mindestens 10-12 Tage dauern, dazu ist eine extra Behandlung (Massage, Schlammmaske usw.) pro Tag empfehlenswert.

Therapeutische Indikationen:

  • Krankheiten des Bewegungsapparates: Arthrose, Rheuma, chronische Arthritis, Radikulitis, Osteochondrose, Myositis, Fibrose, Neuralgie u.v.a.
  • Atemwegserkrankungen: Rhinitis, chronische Pharyngitis und Laryngitis, chronische Mandelentzündung, chronische Bronchitis, Asthma bronchiale.
  • Gynäkologie : Vulvovaginitis,, einige Formen der sekundäre Sterilität.
  • Dermatologie: Ekzeme und Dermatitis, Akne u.v.a.
  • Krampfadern.
  • Stoffwechselstörungen.
  • Übergewicht, Cellulite.

Thermalbad Kontraindikationen:

Herzerkrankungen, Hämophilie, Onkologie, Schwangerschaft, Epilepsie, Hypertonie, Verschlimmerung der chronischen Krankheiten, Tuberkulose.

 

 

Top